Punktspielbericht 2020HR-Niederwiesa

SV Adorf/Erzg. II — SV GW Nieder­wiesa III 13 : 2

Der Spiel­ver­lauf : — + + + + + + + — + + + + + +

Vor Beginn, schien es ein schwie­riges Spiel. Die letzten drei Ergeb­nisse waren zwei Unent­schieden und ein knapper Sieg. Natür­lich gab es seither bei beiden Mannschaften perso­nelle Verän­de­rungen, aber die von Günter Teeg „heran­ge­zo­genen“ ehema­ligen Jugend­li­chen, sind immer für eine spiele­ri­sche Überra­schung gut. Sie brachten dann gleich auch noch ihren „Lehrmeister“ als Ersatz mit. 84 Jahre und noch aktiv an den Tischen, Hut ab. In seinen Einzel­spielen natür­lich nicht mehr so zwingend wie vor 10 Jahren, sollte er aber dann im Doppel 3 mit seinem Partner P.Steinhorst, Joachim und Thomas das Leben recht schwer machen. Nachdem wir den ersten Satz klar gewonnen hatten, wurde das Spiel immer verkrampfter. Als dann die Sätze 2 und 3 jeweils in der Verlän­ge­rung überra­schend verloren gingen, kam plötz­lich noch ein Quänt­chen „Angst“ hinzu. Zum Glück konnten wir uns wieder straffen und das Ding noch ziehen. Frank und Nico im Doppel 1 bringen momentan nicht die Leistung der „Vor-Corona-Saison“ und verloren leider. Dafür hatten Chris­to­pher und Silvio einen starken Auftritt als zweites Doppel und gewannen klar. Dann folgten 5 Einzel­siege, wobei nur Frank mit etwas Mühe über 5 Sätze gehen musste. Noch einmal mussten wir „schlu­cken“, als Thomas sein Einzel, gegen einen wie oben erwähnten ehema­ligen „Teegschüler“ verlor. Dann folgten weitere 6 Einzel­siege zum Endergebnis, was in dieser Höhe bestimmt auch auf Grund unserer guten Konzen­tra­tion zustande kam. Nun geht es am Montag mit doch recht breiter Brust zum Spitzen­reiter nach Amtsberg. Mal sehen, was dort zu holen ist.

Oesterreich/Walther ‑1 Scheer +2 Keil +2

Scheer/Uhlig +1 Oester­reich +2 Walther +2

Keil/Stiehler +1 Uhlig +2 Stiehler +1 ‑1

Neukir­chen, d. 08.10.2020 Joachim Keil

Tischtennis in Adorf/Erzg.