Osterdoppelturnier

Am Gründon­nerstag fand unser tradi­tio­nelles vereins­in­ternes Oster­dop­pel­tur­nier statt. Das Starter­feld war in diesem Jahr recht überschaubar, daher entschieden wir uns kurzer­hand, den Spiel­modus zu ändern. Konkret bedeu­tete das an diesem Abend: 16 Runden zu je zwei Sätzen. Also Kondi­tion war schon gefragt. Silvio trug mit seinem Catering nicht unerheb­lich dazu bei, dass alle gut bei Kräften blieben. An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzli­ches Danke­schön dafür!

Joachim hatte sich den Turnier­lei­ter­stuhl gesichert und leitete uns souverän durch den Abend. Dem “Rest” blieb also nur noch die Aufgabe, so viele Punkte (gewon­nene Sätze) wie nur irgend möglich zu sammeln.
Sarah kam mit dieser Aufga­ben­stel­lung bestens zurecht und sicherte sich den 1. Platz
vor Frank (2.)
und Mike und Jörg, die beide punkt­gleich den 3. Platz erspielten.

Allen Spiele­rinnen und Spielern sowie deren Familien ein frohes Oster­fest und ein paar schöne Feier­tage.

Tischtennis in Adorf/Erzg.