Osterdoppelturnier

Ostern 2015

Vor den Feier­tagen geht es zum Nachwuchs­trai­ning meist nicht ganz so ernst zur Sache. Chine­sisch mal etwas gigan­ti­scher als gewohnt — diese Form der Auflo­cke­rung gefiel sowohl den Kindern als auch den anwesenden Erwach­senen.

Nach den Oster­fe­rien steht noch mal inten­sives Training auf dem Programm, denn am Wochen­ende 25./26. April starten unsere Mädels und Jungs bei den Quali­fi­ka­ti­ons­tur­nieren zur Vorrang­liste 3 in Chemnitz.


Das abend­liche Oster­dop­pel­tur­nier am Gründon­nerstag war wie in jedem Jahr eine willkom­mene Abwechs­lung in der noch laufenden Punkt­spiel­saison. Die Auslo­sung der Doppel­paa­rungen erfolgte diesmal so spekta­kulär, als würden wir die Champions League bei uns veran­stalten! Michelle hatte die ehren­volle Aufgabe, als Glücksfee die Lose aus den Eiern zu ziehen und bescherte uns inter­es­sante Doppel.




Nicht zu bezwingen waren an diesem Abend Achim/Frank, die sich den Titel Oster­doppel-Sieger 2015 im Finale gegen Nietz/Willi sicherten. Herzli­chen Glück­wunsch!
Im Spiel um Platz 3 setzten sich Marion/Holger erfolg­reich gegen Maximilian/Andreas durch.
An dieser Stelle herzli­chen Dank an alle Aktiven, die zum Gelingen des Oster­doppel-Turniers beigetragen haben und uns allen gemeinsam einen schönen Abend bescherten.

Tischtennis in Adorf/Erzg.