Spielbericht 2. Mannschaft 3/2020

SV Adorf/Erzg. II — TTSV Limbach-Oberfrohna V 11 : 4

Der Spiel­ver­lauf : + + — + + — + + — + + + — + +

Wir trafen auf eine Limba­cher Mannschaft, die nach der Vorrunde Vorletzter war, in der Rückrunde jedoch durch eine knappe Nieder­lage gegen SSV, und zwei Siegen gegen Schönau und Texpro, aufhor­chen ließ. Bei uns fehlte Joachim, leider frisch „ergrippt“, Senne und Leon, aus bekannten Gründen und natür­lich unser Überra­schungs­ab­gang Jochen. So spielten Jörg Wilhelm und Steffen Nietzold aus der Dritten Ersatz, wie auch Thomas Azeroth, im Doppel mit Silvio Uhlig. Die Beiden hatten schon im Hinspiel in Limbach einen Überra­schungs­sieg im zweiten Doppel einge­fahren, bei unserem Unent­schieden mit 4 Mann Ersatz. Es klappte auch diesmal wieder und Frank/Nico ließen bei ihrem Doppel­debüt, auch keine Luft ran. Überra­schend verlor dann das erste Stamm­doppel der Dritten, Jörg/Steffen, recht klar gegen bezwing­bare Kontra­henten. In den Einzeln bekamen wir das Spiel aber dann recht schnell in den Griff. Nur der junge Kevin Preis vom Gegner, wusste da zu überzeugen und konnte unsere beiden Senioren im mittleren Paarkreuz, Silvio und Thomas, jeweils im fünften Satz bezwingen. Die Einzel­nie­der­lage von Steffen im hinteren Paarkreuz, tun wir mal unter Doppel­nie­der­la­gen­frust verbu­chen. Sein zweites Einzel bestritt er dann wieder konzen­triert erfolg­reich. 3.Spiel, 3.Sieg in der Rückrunde. So kann es weiter gehen.

Oesterreich/Walther +1 Oester­reich +2 Walther +2

Uhlig/Azeroth +1 Uhlig +1 ‑1 Stiehler +1 ‑1

Wilhelm/Nietzold ‑1 Wilhelm +2 Nietzold +1 ‑1

Neukirchen/OT Adorf, d. 06.02.2020 Joachim Keil

Tischtennis in Adorf/Erzg.